15 Reiten

Der nächste fällt vom Pferd. Sollen wir nicht nüchtern sein und wachen?
Zeigt mir wo Paulus lehrt hysterisch zu schreien, zu zappeln und zu lachen!
Wenn es wirklich immer Gott ist, der euch berührt, sodass ihr die Kontrolle verliert,
wie kommt es dann dass außer all dem Fallen, nicht auch 'mal irgendwas nützliches passiert?

Auf das Pferd steig' ich nicht. Das kannst du voll vergessen. Es heißt "gefüllt vom Heiligen Geist" und nicht total besessen!
Natürlich hätt' ich eure Wunderstories selber gern, doch all das and're Zeug bei euch ist nicht nur schräg, sondern auch bibelfern!
Selbst wenn der Typ tatsächlich Tote weckte, dieser Personenkult riecht stark nach Sekte
Und wär's Gottes Kraft wär's sicher leiser möglich - ohne dass man sich zum Leben erschreckte

Und so steh' ich sicher und beobachte die Reiter

Doch bin ich hier unten weiter?
Stolper' über die Schnur mit der ich and're messe

und fal'l selber derbe aufs Gesicht
Ich denke an die Jungfrauengeburt, das Wasser und die Wunder

bevor sie's aufschrieben war das theologisch nicht g'rad runder
Am Ende waren Theologen in ihrer Wut verantwortlich für Jesu Tod

und rückblickend fand Paulus den Sturz vom Pferd sicher ganz gut

Vielleicht muss ich auf's Pferd? Zumindest einer hat's ja geschafft
Es scheint zu Gottes Botschaft gehört auch Gottes Kraft
Vielleicht ist es die Prellungen wert, vielleicht gibt's mir mehr Gnade mit ander'n
Wenn die Bibel klar sagt ich soll reiten, was bin ich noch am Wandern?