02 Die Bibel öffnet dich

Ich glaub' man könnte sich einig sein man könnte mein'n sich einigen fällt Gläubigen schwer
Und statt dass Zeit unsere Einheit stärkt, die Fragen klärt, Meinungen gibt's jeden Tag mehr
Doch wer bin ich, dass ich Weisheit mit Eislöffeln fraß
Hatt' ich Glück, dass ich im richtigen KiGoDi saß
Was mag ich hinter deinen blinden Flecken verstecken?
Was magst du entdecken wenn wir zwei zusammenrücken?

 

Ein Meer aus tausend Meinungen
Nicht eine, die der ander'n glich
Und keiner kann dir sagen irre ich mich oder irrst du dich
Auf welcher Welle folgst du besser, welcher besser nicht?
Wenn Himmel oder Erde auch vergehen
Seine Worte stehen
Und so öffnest du die Bibel und sie öffnet dich

 

Dank futuristischer Technik mit Eisegese-Optik kann man heut' lesen was da früher nicht stand
Ich hoff' es schockt dich nicht zu sehr, doch glaub' ich immer mehr geschrieben wurd' die Bibel statt für'n Kopf für die Hand
Komm lass uns leben was wir hör'n, Schritte geh'n die wir seh'n
Seine Wege lassen sich nur auf dem Wege versteh'n
Nur wer hört und dann auch tut, der baut sein Haus auch auf Stein
Nur wer den Hintern liftet kann am Ende Jünger sein


Ein Meer aus tausend Meinungen
Nicht eine, die der ander'n glich
Und keiner kann dir sagen irre ich mich oder irrst du dich
Ein Meer aus tausend Meinungen
Nicht eine, die der ander'n glich
Und keiner kann dir sagen irre ich mich oder irrst du dich
Auf welcher Welle folgst du besser, welcher besser nicht?

 

Ein Meer aus tausend Meinungen
Nicht eine, die der ander'n glich
Und keiner kann dir sagen irre ich mich oder irrst du dich
Auf welcher Welle folgst du besser, welcher besser nicht?
Wenn Himmel oder Erde auch vergehen
Seine Worte stehen
Und so öffnest du die Bibel und sie öffnet dich